Es gibt immer mal wieder Situationen, in denen es schnell gehen muss. Seien es unangekündigte Gäste, ein Picknick, das versprochene Mitbringsel zu einer Feier und und und… Dafür wird man oft mit viel Dankbarkeit und „ooohs“ und „mmmmmhs“ belohnt, wenn man eine essbare Kleinigkeit beisteuert. Damit ihr auch unkompliziert mal eine Kleinigkeit zaubern könnt, habe ich euch heute Würstchen im Schlafrock im Mini-Format mitgebracht. Das ist ganz fix gemacht – versprochen!

Würstchen im Schlafrock neu interpretiert

Bei mir stehen die kleinen Happen meistens auf dem Programm, wenn auch Kinder satt werden wollen. Denn es gibt so ein paar Sachen, die gehen immer… und es gibt wirklich wenige Kinder, die keine Würstchen mögen. Für mich als Kind war es immer ein Highlight! Allerdings fand ich tatsächlich die klassischen Würstchen im Schlafrock irgendwie komisch. So viel Teig, ich hab das coole Würstchen nicht gesehen und die Portion war riesig. Daher habe ich den Klassiker neu interpretiert und in ein handliches Format gebracht. Irgendwie schmeckt alles ein bisschen besser, wenn es in kleinen Happen daherkommt, oder?

 

Herzhafter Snack schnell und einfach

Für das Miniaturformat werden die Würstchen gemeinsam mit etwas Käse in Blätterteig gerollt und dann in kleine Streifen geschnitten. Für das gewisse Extra habe ich noch ein paar Sesamkörner darüber gestreut, das hat richtig gut gepasst! Die Würstchen im Schlafrock machen sich auch super als Snack bei einem Kindergeburtstag, beim Sektempfang einer Hochzeit oder als Snack für ein Picknick. Schnell weg sind sie immer!

Würstchen im Schlafrock: So geht’s

Nochmal kurz zusammengefasst, was ihr braucht und wie es geht. Da der Blätterteig fertig ist (ganz ehrlich, um es mit Tim Mälzer zu halten: es gibt nicht viel, wo es sich nicht lohnt, es selbst zu machen, aber Blätterteig….?!?), muss dieser nur noch kurz belegt, in Stückchen geschnitten und gebacken werden. Das dauert insgesamt 20 bis maximal 30 Minuten und ihr seid der Held 🙂

  • 1 Packung Blätterteig aus der Frischetheke (möglichst rechteckig)
  • 1/2 gequirltes Ei zum Verstreichen auf dem Blätterteig
  • 3 Wiener Würstchen zum Belegen
  • 1 Handvoll Reibekäse zum Drüberstreuen
  • optional ein paar Sesamsamen

In Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Fertig und Happen für Happen ab in den Mund!

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen