Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Winter-Flammkuchen mit Kürbis, Feta und Walnüssen

Winter-Flammkuchen mit Kürbis, Feta und Walnüssen

Portionen 2 Stück
Autor Katharina1509

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630) oder Weizenmehl (Typ 405)
  • 4 g Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 g frische Hefe
  • 125 ml Wasser lauwarm
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Handvoll Lauchringe
  • 100 g Butternut-Kürbis
  • 100 g Feta
  • 100 g Creme fraîche
  • 50 g süße Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 8 Stück Walnüsse

Anleitungen

  1. Hefe in Wasser auflösen und 10 Minuten ruhen lassen. Mehl und Salz verrühren. Hefe-Wasser-Mischung und Olivenöl dazugeben und zu einem glatten Teig verkenten. Mit einem Tuch abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen, bis der Teig sich sichtbar vergrößert hat.
  2. Aus Creme fraîche, Sahne und den Gewürzen eine Soße zusammenrühren. Kürbis in sehr dünne Streifen schneiden, Zwiebel in Ringe schneiden. Feta würfeln. Walnüsse in kleine Stücke hacken.

  3. Den Teig halbieren und je auf einem Backpapier zu zwei sehr dünnen Fladen ausrollen. Jeweils mit der Hälfte der Soße bestreichen und der Hälfte der Zutaten belegen. Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene je nach Ofen 15 - 20 Minuten backen. Warm in Stücke schneiden und servieren.