Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Glutenfreie Schokomuffins mit Mandeln und Banane
Schokomuffins mit Mandeln und Schokoüberzug

Glutenfreie Schokomuffins mit Mandeln und Banane

Portionen 30 Mini-Muffins

Zutaten

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Kartoffelmehl
  • 3 EL Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 3 Eier
  • 140 ml Milch
  • 150 g feinster Backzucker
  • 100 ml neutrales Öl z. B. Sonnenblumenöl
  • 1 große reife Banane

Anleitungen

  1. In einer Schüssel gemahlene Mandeln, Kartoffelmehl, Backpulver, Natron und Backkakao vermischen. Auf einem Teller eine reife Banane mit der Gabel fein zerdrücken, bis sie breiig wird.

  2. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Öl hinzugeben und gut verrühren. Dann Milch und das Bananenmus unterrühren.

  3. Die Mehl-Nuss-Mischung zu der Eier-Bananenmischung geben und gut unterheben. In 30 Mini-Papierförmchen oder ein gefettetes Muffinblech geben.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

  5. Auf einem Gitter auskühlen lassen und bei Bedarf mit Schokoladenguss bestreichen. Dekorieren nach Belieben.