Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Hand Pies mit Frucht-Füllung
Mini-Pies-fuer-die-Kaffeetafel

Hand Pies mit Frucht-Füllung

Zutaten

  • 260 g Mehl (Dinkel, Typ 630 oder Weizen, Typ 405)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 230 g Butter kalt
  • 70 g fettarmer Frischkäse
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 Glas Frucht-Marmelade rot
  • rote Früchte (z. B. Himbeeren, Johannisbeeren) frisch oder TK
  • 1 Ei
  • Hagelzucker optional

Anleitungen

  1. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Dann Frischkäse und Crème fraîche sowie die kalte Butter in kleinen Stücken unterrühren und rasch mit möglichst kalten Händen (vorher kurz unter den kalten Wasserstrahl halten) zu einem homogenen Teig verkneten. Eine Stunde im Kühlschrank kühlen.
  2. Teig mit einem Nudelholz flach ausrollen, ich bevorzuge eine Dicke von 3 – 4 mm. Mit einem Keksausstecker (Durchmesser ca. 8 cm) Kreise ausstechen.
  3. Auf die Hälfte der Teig-Kreise 1 TL Marmelade sowie ein paar frische oder TK-Früchte geben. Dann einen zweiten Teig-Kreis ggf. darüberlegen und mit einer Gabel den äußeren Rand fest andrücken.
  4. Ein Ei verschlagen und mit einem Pinsel alle Hand Pies bestreichen. Wer mag, kann diese mit Hagelzucker bestreuen oder mit einem spitzen Messer vorsichtig Muster in die Hand Pies einschnitzen.
  5. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Dann unbedingt etwas abkühlen lassen, die Füllung ist sehr heiß.