Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Brownies
Zwei Stück Brownies

Brownies

Portionen 12 Stückchen
Autor Streetfoodjunkies.de

Zutaten

  • 130 g Butter
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Fleur de Sel-Bitterschokolade
  • 50 g Mascobado-Zucker
  • 50 g brauner (Rohr-)Zucker
  • 40 g weißer Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 60 g Mehl
  • 40 g Backkakao
  • 1/2 TL Natron
  • 2 Prisen Backpulver
  • 2 EL gehackte Walnüsse

Anleitungen

  1. In einen mittelgroßen Topf Butter, Schokolade in kleinen Stückchen und alle drei Zuckerarten hineingeben. Auf kleiner Flamme auf dem Herd schmelzen lassen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

  2. Die Eier die Schokoladenmassen unterrühren.

  3. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver mischen. Unter die Schokoladenmasse heben. Nur solange, bis das Mehlgemisch verrührt ist. Nicht länger rühren, um keine unnötige Luft unterzurühren.

  4. Gehackte Walnüsse kurz unterheben.

  5. Die Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Brownie-Masse hineingeben, dann kurz glatt streichen.

  6. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Je nach Ofen +/- 2 Minuten Backzeit, das Innere sollte bei einer Stäbchenprobe noch feucht sein! Der Teig zieht nach, deswegen nicht länger backen.

  7. Abkühlen lassen.

    Wer möchte, kann seine Brownies mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre verzieren. Hier können z. B. nochmal Walnüsse "aufgeklebt" werden. Allerdings kann diese Brownie-Variante auch pur gegessen werden.