Rezept-Smoothie-mt-Beeren

Ich habe es im Gefühl, wenn ich es mir fest genug wünsche, kommt der Sommer zurück. Mal ehrlich, ich mag auch alle anderen Jahreszeiten auf ihre Art, aber Mitte August gehört Sonnenschein einfach dazu und nicht dieses miesepetrige Regenwetter. Und was braucht man, wenn es Sommer ist? Richtig, erfrischende Getränke! Daher habe ich für euch heute einen gesunden und seeeeehr leckeren Beerensmoothie mit Joghurt mitgebracht.

Na, wer hat Durst auf etwas Leckeres?

Smoothies sind nicht nur was für zuhause. Auch wenn ich unterwegs bin, trinke ich gerne mal etwas anderes als Wasser. Außerdem ist es so viel leichter, auf seine fünf Portionen Obst und Gemüse zu kommen und gleichzeitig macht es Spaß 😊 Ob Streetfood-Festival, Gartenparty oder Picknick – ein erfrischender Smoothie kommt doch eigentlich bei jedem gut an! Wenn ich zurzeit einen Smoothie mixe, dann kommen natürlich Beeren rein.

Smoothie-Himbeeren-Brombeeren-Heidelbeeren
Im Sommer gibt es frische Beeren in Hülle und Fülle – für einen eiskalten Smoothie kann man auch wunderbar tiefgefkühlte nehmen.

Durstlöscher gefragt? Dann einen Beerensmoothie mit Joghurt!

Momentan bin ich im Beerenfieber. Das muss man genießen, solange es sie überall gibt. In meinem Tiefkühlschrank stapeln sich auch gerade schon die Gefriertüten mit selbst eingefrorenen Beeren, damit ich mir auch im Winter Smoothies zaubern kann. Das schöne ist nämlich, dass man in einem Smoothie sowohl frisches als auch tiefgefrorenes Obst gut verwenden kann. In meiner heutigen Variante ist noch etwas Naturjoghurt, denn das sorgt für einen Frischekick.

Smoothie – so einfach geht‘s

Das Schöne an meinem Beerensmoothie mit Joghurt ist auch, dass ihr ihn an euren Geschmack anpassen könnt. Jemand ist laktoseintolerant? Lasst den Joghurt weg und nehmt etwas mehr Wasser oder anderen Fruchtsaft. Eine Beerensorte ist nicht zu bekommen? Dann nehmt statt Brombeeren doch Johannisbeeren. Die, die es etwas süßer mögen, können am Ende einfach noch etwas Honig oder Agavendicksaft unterrühren. So, jetzt gibt es aber keine Ausreden mehr!

Smoothie-mit-Beeren-und-Joghurt
Allein die Farbe von einem Beerensmoothie mit Joghurt ist zum Dahinschmelzen, oder?

Das Rezept für den Beerensmoothie mit Joghurt findet ihr hier:

Rezept-Smoothie-mt-Beeren
Drucken
Beerensmoothie mit Joghurt
Portionen: 2 Gläser à 250 ml
Zutaten
  • 150 g Heidelbeeren
  • 100 g Brombeeren frisch oder TK
  • 50 g Himbeeren
  • 1 kleine Banane reif
  • 1 EL Chiasamen
  • 200 ml Naturjoghurt
  • etwas Wasser
  • Honig n. B.
Anleitungen
  1. Chiasamen in etwas Wasser ca. 15 Minuten einweichen, damit sie quellen.

  2. Beeren waschen und verlesen. Banane schälen. Obst gemeinsam mit Chiasamen in einem Mixer geben und alles auf höchster Stufe fein pürieren.
  3. Joghurt unterrühren. Nach Belieben pur genießen oder mit Agavendicksaft süßen.

  4. Sofort trinken oder in fest verschließbare Schraubgläser gießen und in den Kühlschrank stellen. Hält sich 2 - 3 Tage.

 

Und nicht nur ich bin wieder in Sommerlaune. Ria von fraustillerbackt hat zum Picknick eingeladen. Ihr Blog wird drei und da geh ich natürlich gerne zur virtuellen Geburtstagsfeier. Ähm, zum Geburtstagspicknick. Das passt ja dann auch wieder wunderbar zu meinem Blog und Rezepten auf die Hand! Da man bei einem Picknick aber nicht nur Essen, sondern auch Getränke braucht, bringe ich diesen wunderbar fruchtig-cremigen Beerensmoothie mit Joghurt mit 🙂

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu „So lecker, so erfrischend: Beerensmoothie mit Joghurt

    1. Liebe Ria, sehr gerne, Picknick ist ja genau mein Ding 🙂 Da sind ja ein paar leckere Rezepte zusammengekommen! Viele Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar